© SQM GmbH, Basel 2014

Herzlich Willkommen

Home Leitbild Unsere Kompetenzen Unsere Kunden Kontakt

Prozessmanagement ist Chefsache

Erfolgreiche Unternehmen besitzen die Fähigkeit das richtige Produkt, in der richtigen Qualität und Menge, zum annehmbaren Preis den  Kunden verkaufen zu können. Um das zu erreichen, sind Marktkenntnis, die Umsetzungsgeschwindigkeit der  Kundenanforderungen, flächendeckende Beherrschung der  Unternehmensprozesse auf allen drei Ebenen und ein effizientes  Qualitätsmanagement als Schlüsselfaktoren entscheidend. In vielen Branchen steigen die Anforderungen an die Qualitätssicherung ständig. Der damit  verbundene bürokratische Formalismus erhöht sich in gleichem  Masse wie Anforderungen an Märkte und Produkte. Für die Effektivität des Unternehmens hat die starke und auch negative  Auswirkungen. Es verlängert die Durchlaufzeit, es  erhöhen sich Bestände und es entsteht unnötige  Kapitalbindung. Im Bewusstsein und aus der Kostensicht laufen die Aufwendungen zur Erfüllung der Qualitätssicherungsaufgaben und der erwartete unternehmerische Erfolg auseinander. Qualitätssicherung  wird als reiner Kostentreiber empfunden. Die Lösung dieses Konflikt  ist Chefsache!

... zu komplizierte Prozesse

Finden Sie die Prozess mit unnötigem und unwirksamen Formalismus, eliminieren Sie allen Ballast. Nutzen Sie flexible Werkzeuge in der Erreichung der Qualitätsziele und überzeugen Sie Ihre Kunden damit. Seit nun schon mehr als 20 Jahren sind wir in Firmen mit der Umsetzung von Projekten tätig unter anderem in den Themenbereichen: Implementierung von Systemen in den  Bereichen Informatik ECM / DMS Projektmanagement-Framework Qualitätsmanagementsysteme System- und Prozessvalidierungen Service Management Gemeinsamkeit aller Projekte ist der Gedanke, mit dem Projekt zum Erfolg des Unternehmens beizutragen
Swiss Quality Management
Erstellung und Betreuung von Qualitätsmanagement in den Bereichen ISO 9001:2008, DIN EN 13485:2012 Medical Device, ISO 14971 Risk Management, IEC 62304 Software Development Life Cycle, 21 CFR 11, GAMP 5, 21 CFR 820
Home